top of page

News

Aktuelle Neuigkeiten des SV Neudorf e.V.

  • AutorenbildSV Neudorf e.V.

Erfolgreiches Trainingslager


Am vergangenen Wochenende absolvierten unsere Männer-mannschaften ihr alljährliches Sommer-Trainingslager auf dem heimischen Kunstrasenplatz an der Richterstraße. Trainer Rico Offenderlein hatte zum Freitagabend geladen und nach einer anstrengenden Trainingseinheit besuchte man danach geschlossen den Polterabend von unserem Vizekapitän der zweiten Mannschaft André "Kurti" Burkhardt und seiner Janine. Gemeinsam wurde ausgelassen gefeiert bis in die nächtlichen Morgenstunden.


Am Samstag wartete dann um elf Uhr die zweite Trainingseinheit auf die Jungs. Zahlreiches und fittes Erscheinen überraschte dabei auch das Trainergespann. Eine Einheit, die beinahe zwei Stunden andauerte, nutzten die Akteure um Koordination und Ausdauer zu trainieren. Am Nachmittag stand dann der zweite kulturelle Beitrag des Trainingslagers an. Die Mannschaft fuhr geschlossen nach Gahlenz (Nähe Oederan) und die Spieler versuchten sich an einer weitestgehend neuen Sportart, die so nur wenige bis jetzt beim SVN betrieben haben - "Footgolf".


24 Löcher mussten bespielt werden, um am Ende einen Sieger zu ermitteln. In sechser Gruppen startete man den Parkour, um nach knapp vier Stunden ein Ende zu finden. 86 Par (Handicap von +/- 0) sollten das Ziel sein. Thomas Löser kam auf 89 Schläge und verwies Christian Frei (91 Schläge) und die beiden Christoph Meyer und Anthony Kautzsch (beide 93 Schläge) auf die Plätze zwei und drei. Nachdem gemeinsamen Abendessen noch vor Ort ging es wieder nach Hause.


Am Sonntag stand dann vormittags Trainingseinheit Nummer 3 auf dem Plan. Auch diese wurde zahlreich genutzt, um Torabschlüsse und kleine Feinheiten zu trainieren. Zum Mittagessen gab es für die Akteure belegte Brötchen, ehe man sich gemeinsam um 13 Uhr auf den Weg nach Wolkenstein machte. Dort wartete der die SG 47 Wolkenstein, welche in der 1. Kreisklasse Ost an den Start geht. Ein durchaus unbekannter Gegner, da auch diese Mannschaft sich über die letzten Jahre erst neu finden musste und viele Spieler aus dem eigenen Nachwuchs dazu gewonnen hat.


Schiedsrichter Oliver Glawe aus Gelenau pfiff die Partie um 15 Uhr an und man erkannte von der ersten Minute an, welche Mannschaft höherklassig spielt. Die Neudorfer ließen den Ball gut in den eigenen Reihen laufen, um sich dann durch die gegnerischen Ketten zu spielen. Zur Halbzeit stand es 0:2 für die Neudorfer, nachdem das Sturmduo Anthony Kautzsch und Thomas Löser getroffen hatten. Beide waren es auch, die in Halbzeit zwei die ersten beiden Treffer markierten. In die Toschützenliste trug sich dann noch Kapitän Phillip Kästner ein, der erst per Elfmeter und dann nach schönem Spielzug traf. Den Schlusspunkt setzte dann erneut Neudorfs Jüngster. Anthony Kautzsch traf mit seinem dritten Treffer zum 0:7 Endstand. Trainer Rico Offenderlein war weitestgehend zufrieden. Einzig die Chancenverwertung durfte er bemängeln, da die Neudorfer Offensive hier hätte auch gern auf zweistellig stellen können.

Fazit: Ein guter Abschluss eines erfolgreichen Trainingswochenendes. Nun heißt es, die kommenden Trainingseinheiten und Wochen sich bestens aufeinander abzustimmen und die kleinen Fehler noch abzustellen. Am kommenden Wochenende spielt unsere "Erste" in der Ausscheidungsrunde des Erzgebirgspokals auswärts beim SV Saxonia Bernsbach. Anstoß auf dem Rasenplatz an der Schulstraße ist Sonntag um 14 Uhr. Über die Unterstützung unserer treuen Fans würden wir uns sehr freuen.




176 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Komentáře


bottom of page