top of page

News

Aktuelle Neuigkeiten des SV Neudorf e.V.

  • AutorenbildSVN

Deutliche Niederlage zum Testspielauftakt


Nach 4 Wochen Sommerpause bat Trainer Offenderlein unsere Herren am letzten Mittwoch, den 19.07.2023, zum Trainingsauftakt für die kommende Saison 2023 / 2024. Nach nur 2 Trainingseinheiten stand am Samstag, den 22.07.2023, auch schon das erste Testspiel an. Gegner war der Leipziger SV Südwest, die schon zum 2. Mal ihr Trainingslager vom 19.07. - 23.07.2023 auf dem Sportplatz an der Richterstraße absolvierten. Im letzten Jahr ging das Vorbereitungsspiel mit 6:2 zu Gunsten der Leipziger aus. Das Team von Trainer Alexander Röhling ging vor 2 Jahren noch in der Landesklasse Nord an den Start und belegte in der vergangenen Spielzeit nach dem Abstieg in die Stadtliga Leipzig (Kreisoberliga) den 8. Platz.



Trotz der Urlaubszeit konnte ein guter Kader aufgestellt werden und als Wechsler standen Huss, Weißgerber und Benedict zur Verfügung. Im ersten Testspiel fanden sich einzelne Spieler auf neuen Positionen wieder. Auch die Spielzeit wurde anders gewählt, statt 2x 45 Minuten spielte man 3x 30 Minuten. Nun zum Spiel:


Im ersten Drittel konnte man gut mit dem Kreisoberligisten mithalten, ließ wenig Chancen zu und hatte selbst die eine ober andere Gelegenheit in der Offensive. Mitte des ersten Drittels gingen die Gäste nach einem Fehler im Neudorfer Spielaufbau durch Stegmann (16. Minute) in Führung.


Im 2. Drittel kam man nicht gut ins Spiel, hatte zu viele individuelle Fehler im Aufbauspiel und konnte den Ball nicht lange in den eigenen Reihen halten. Innerhalb von 10 Minten erzielten die Gäste 4 Tore durch Kretzschmar (41. Minute) und 3x Bekker (43. , 49. und 51. Minute). Danach kam wieder besser ins Spiel und erarbeite sich auch wieder eine eigene Torchance.


Im letzten Drittel war das Spiel dann wieder ausgeglichener. Die Leipziger erhöhten zwar mit ihrer ersten Chance mit einem klasse Spielzug durch Kretzschmar (62. Minute) auf 0-6 , aber aus Neudorfer Sicht war man wieder besser im Spiel. Zudem hatte konnten auch wieder vermehrt eigene Torchancen heraus gespielt werden und Johann Süß gelang in der 76. Minute der Ehrentreffer zum 1-6.


Fazit: Nachdem man im ersten Drittel gut mithalten konnte, schlichen sich im zweiten Drittel zu viele Ballverluste und eigene Fehler im Spielaufbau ein. Ehe man im letzten Drittel wieder besser spielte. Trotz des hohen Endstand war sicherlich nicht alles schlecht, aber man weiß auch genau woran in den nächsten Wochen bis zum Pflichtspielstart noch gearbeitet werden muss.

Bedanken möchten wir uns beim Gegner sowie beim Schiedsrichtergespann!


Die nächsten Vorbereitungsspiele finden am 30.07.2023 15 Uhr beim FSV Blau-Weiß Schwarzenberg und am 06.08.2023 15 Uhr bei der SG 47 Wolkenstein statt. Danach ist unsere erste Mannschaft zum Pflichtspielstart in der Ausscheidungsrunde des Sparkassen-Erzgebirgspokals 14 Uhr bei der SV Saxonia Bernsbach gefragt.

123 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page