News

Aktuelle Neuigkeiten des SV Neudorf e.V.

  • SV Neudorf e.V.

Wer ein Tor schießt, gewinnt…


Am 6. Spieltag musste der SV Neudorf II nur einmal über’n Berg, denn es stand das „kleine“ Derby gegen die Reserve des SV Blau-Weiß Crottendorf auf dem Spielplan. Trainer Paul Kühnel war gezwungen, auf fünf Positionen im Vergleich zur Vorwoche umzustellen. Neben den angeschlagenen Offensivkräften Frei und Neubauer mussten in der Defensive Daniel Eckardt, Siggi Halfmann und Keeper Kevin Malyska ersetzt werden. Es starteten Lukas Klopsteck, Felix Pfüller, Tim Albrecht, Aaron Huss und Jens Benedict zwischen den Pfosten. Premiere auf der Einwechselbank…mit Ben Müller kann der SV Neudorf ein neues Gesicht im Herrenbereich begrüßen. Er entstammt der eigenen Nachwuchsabteilung. Herzlich willkommen!!


Leider bekamen die 15 mitgereisten Neudorfer Fans eine dürftige 1. Halbzeit zu sehen. Beide Teams neutralisierten sich im Mittelfeld, sodass nennenswerte Offensivaktionen so gut wie nicht zu Stande kamen. Lediglich Justin Kautzsch näherte sich in Minute 31 mit einem satten Pfostenschuss dem gegnerischen Gehäuse. Für mehr Fußball hoffte man auf die 2. Halbzeit. Nur leider besserte sich die Spielqualität im 2. Durchgang nur minimal.


Aus Neudorfer Sicht hätte man sogar in Rückstand geraten müssen. Denn in der Anfangsviertelstunde drückten die Gastgeber verstärkt über außen und konnten zwei gefährliche Flanken in den rot-weißen 16er schlagen. Eine davon brachte Spieler-Trainer Malicki freistehend aus 3 m nicht im Tor unter. Nach diesem „Hallo-Wach-Moment“ arbeitete die Neudorfer Mannschaft wieder besser und konnte den Ball in der gegnerischen Hälfte halten. Hier war es dann ein Pass des eingewechselten Karl Iser und eine schöne Einzelleistung von Lars Ebert, der die Neudorfer Führung erzielte. Er setzte sich im 1:1 durch und überlupfte anschließend den herauseilenden Crottendorfer Keeper. Mit der Führung im Rücken ging dem SVN das Spiel zwar leichter von der Hand. Man konnte jedoch nicht an die guten Leistungen der bisherigen Spiele anzuknüpfen.


Fazit: Neudorf II holt zwar keinen schönen, aber wichtigen Dreier bei den Sportfreunden aus Crottendorf. Leider konnte man spielerisch nicht feststellen, dass in dieser Partie der Tabellenführer auf das Tabellenschlusslicht getroffen ist. Den Rot-Weißen verhilft eine grundsolide Abwehrarbeit und eine schöne Einzelleistung zu einem sehr seltenen Ereignis…einem Derby-Auswärtserfolg.

In der kommenden Woche trifft der SV Neudorf II im Achtelfinale des Sparkassen-Kreisklassepokals auf die 2. Mannschaft des SV Tanne Thalheim. Anstoß im Stadion an der Richterstraße ist 14:00 Uhr. Wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützung unserer Fans, um diese harte Nuss zu knacken. (ab)

19 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen