News

Aktuelle Neuigkeiten des SV Neudorf e.V.

  • SV Neudorf e.V.

Rückblick auf die letzten beiden Spiele unserer C-Jugend


Schon vor dem offiziellen Vorrundenende an diesem Wochenende, stand vorige Woche das letzte Punktspiel für unsere C-Jugend Spielgemeinschaft auf dem Programm. Das Heimspiel gegen das Staffelschlusslicht der SpG Zwönitz/Elterlein wurde mit 9:1 (4:1) siegreich gestaltet. Das Ergebnis ging auch in der Höhe in Ordnung, gleichwohl spielerisch sicher mehr möglich gewesen wäre und auch schon gezeigt wurde. Trotzdem sollten man die Leistung, eben wieder zahlreiche Tore erzielt zu haben, nicht schmälern. Überragend war einmal mehr Sturmtank Fynn Leon Herles, den das Kunststück gelang, einen Double-Hattrick abzuliefern! Damit konnte er sich auch die Staffel-Torjägerkrone schnappen. Wie schon die Woche zuvor, wurde zur Halbzeit kräftig durchgewechselt. Das Trainerteam um Küttner/Seefeld/Nestler/Uhlmann/Schür/Süss) hatte diesmal das volle Wechselkontingent ausgeschöpft und brachte 6 neue Leute in Durchgang zwei, darunter mit Willi Ludwig und Alexander Peschke auch zwei Spieler aus der zweiten Reihe, die ihre Sache aber mehr als gut erledigten! Und auch diesmal gab es keinen Leistungsabfall. Im Gegenteil. Das Ergebnis wurde auf 9:1 hochgeschraubt. Ben Nestler erhöhte nach einer schönen Kombination über rechts außen per Direktabnahme auf 5:1, bevor FLH den Doppelpack zum 7:1 schnürte. Kapitän Niclas Zimmermann und Paul Hentschel sorgten mit zwei schönen Distanz Treffern für den Endstand.


Damit ist die Vorrunde für die neu zusammengestellte Mannschaft mit Spielern aus Sehma, Schlettau, Crottendorf und unseren Jungs zur Zufriedenheit auf einem guten dritten Platz abgeschlossen worden! Das war nach den ersten beiden Spielen mit null Punkten und 2:17 Toren nicht so abzusehen. Die Mannschaft hat sich auch durch guter Trainingseinstellung zusammengefunden und kann auch mit den erst und zweitplatzierten ASZ Teams mithalten, wie die Rückspiele gezeigt haben. Jetzt gilt es im neuen Jahr in der Platzierungsstaffel diese Leistung zu bestätigen und dort, egal wie die Gegner heißen werden, eine gute Rolle zu spielen.


Am Rande des Spiels, gab's auch noch einen neuen Trikotsatz, gesponsert von Danny Gehler und seinen Silberland Spezialitäten. Vielen Dank dafür!



Am vergangenen Feiertags-Mittwoch stand noch das Pokalspiel in Gornsdorf bei der dortigen SpVgg Thalheim/Gornsdorf an. Gegen den Spitzenreiter der Staffel Nord ging der SVN dann leider doch leer aus und konnte wie schon im letzten D-Jugend Jahr nicht im Pokal überwintern. Mit 2:6 (1:3) musste man sich den nicht drei Tore besseren Gastgebern geschlagen geben. Felix Schür verkürzte in HZ 1 auf 2:1 und hielt das Spiel damit offen, wie es auch dem Spielverlauf entsprach. Leider hatte der sonst so zuverlässige Keeper Fridolin Steinberger nicht seinen besten Tag erwischt und servierte den Gornsdorfern zweieinhalb Treffer. Zudem ging dem 1:0 wohl eine Abseitsstellung voraus. Trotzdem versuchte man den Kampf gegen die robust aber nicht unfair auftretenden Gastgeber anzunehmen. Leider kam auch der Gornsdorfer Mini-Fußballplatz unserer Mannschaft nicht entgegen und man verzettelte sich zu oft. Trotzdem hatte der SV in HZ 2, auch durch die wiederum fünf neu ins Spiel gebrachten Akteure, etliche gute Möglichkeiten das Spiel offen zu gestalten, nachdem Fynn Leon Herles zum 4:2 nach einer Stunde verkürzten konnte. Doch am Ende dieses intensiven Spieles mussten wir die Sportstätten am Volkshaus Gornsdorf an diesem kalten, regnerischen Buß und Bettag Nachmittag mit leeren Händen verlassen!

79 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen