top of page

News

Aktuelle Neuigkeiten des SV Neudorf e.V.

  • AutorenbildSVN

Werde Schiedsrichter in Teil- / Vollzeit beim SVN

Der KVF Erzgebirge bietet für den Start in die neue Saison 2024 / 2025 neue Schiedsrichterlehrgänge an. Einerseits findet ein Lehrgang zum Teilzeit – Schiedsrichter im Onlineformat im August statt. Andererseits besteht die Möglichkeit den Anwärterlehrgang im September 2024 zu belegen.


Der Kreisverband hat das Pilotprojekt „Teilzeit – Schiedsrichter“ ins Leben gerufen, um der sinkenden Zahl an Schiedsrichtern entgegenzuwirken. Um die Aufrechterhaltung des Spielbetriebes gewährleisten zu können und Doppel- oder Dreifachbesetzungen zu verringern, muss die Zahl der Unparteiischen steigen. Gemäß SR-Ordnung sind für die Anerkennung eines Schiedsrichter die folgenden Dinge zu erfüllen:

  • 15 Spiele

  • 3 Lehrabendbesuche

  • 2 vollständig ausgefüllte Hausregeltrainings.

Um für das Schiedsrichtersoll eines Vereins angerechnet werden zu können, muss ein Teilzeit – Schiedsrichter folgende Anforderungen im Laufe einer Saison erfüllen:

  • Übernahme von min. 8 Spielleitungen als SR oder SRA

  • Teilnahme an min. 1 Hausregeltraining

  • Teilnahme an min. 2 Regellehrabenden


Ausbildung der Teilzeit – SR:

Die Ausbildung zum Teilzeit – Schiedsrichter findet einmal jährlich in den Sommermonaten statt. Die Teilnehmer bekommen rechtzeitig vor

Lehrgangsbeginn einen Anmeldelink für die Plattform DFB Online lernen zugesandt und können die Ausbildung weitgehend selbstständig absolvieren. Zusätzlich finden mehrere Online – Meetings statt, in denen die Spielregeln

erläutert werden. Je Verein können maximal 4 Teilnehmer angemeldet werden. Am Ende des Online - Anwärterlehrgangs erfolgt ein Praxistag, an dem die Teilnehmer praktische Aspekte der Schiedsrichtertätigkeit vorgestellt bekommen und die Prüfung als Teilzeit – Schiedsrichter ablegen müssen. Bei der Prüfung zum Teilzeit – Schiedsrichter sind insgesamt 30 Fragen zu beantworten. Die Prüfung wird als bestanden gewertet, wenn mindestens 65 % der Gesamtpunktzahl erreicht werden. Eine einmalige Wiederholung der Prüfung ist tagesgleich möglich. Wird auch die Wiederholungsprüfung nicht bestanden, kann der Teilnehmer nicht als Teilzeit – Schiedsrichter zum Einsatz kommen. Nach dem Lehrgang kommen die Teilzeit – Schiedsrichter zu praktischen Einsätzen.


Einsätze nach der Ausbildung:

Die Teilzeit – Schiedsrichter kommen als Schiedsrichter bei Juniorenspielen auf Kreisebene bzw. als Schiedsrichterassistent in Juniorenspielen oder Herrenspielen (bis maximal zur Spielklasse Kreisliga) zum Einsatz. Im

Ausnahmefall kann ein Teilzeit – Schiedsrichter auch als Schiedsrichter in der 2. Kreisklasse eingesetzt werden. Ein Teilzeit – Schiedsrichter kann maximal in 10 Spielleitungen als SR und / oder SRA zum Einsatz kommen. Ein Einsatz

in Landesspielklassen erfolgt nicht.

In Abhängigkeit der Anzahl der gemeldeten Schiedsrichter und Teilzeit – Schiedsrichter kann eine Besetzung der Herrenspielklassen 1. Kreisklasse und 2. Kreisklasse mit kompletten Kollektiven erfolgen. In Abhängigkeit der Anzahl der gemeldeten Schiedsrichter und Teilzeit – Schiedsrichter kann eine Besetzung der D – Junioren – Spiele auf Kreisebene mit neutralen Schiedsrichtern erfolgen.


Schiedsrichter – Soll:

Teilzeit-Schiedsrichter werden auf das Schiedsrichtersoll von Vereinen angerechnet. Dabei zählen zwei Teilzeit – Schiedsrichter eines Vereins für diesen als eine volle Schiedsrichtersollstelle. Ein und derselbe Teilzeit-Schiedsrichter kann auf das Schiedsrichtersoll nur eines Vereins angerechnet werden. Eine Anrechnung auf das Schiedsrichtersoll entfällt, wenn nur ein Teilzeit – Schiedsrichter gemeldet bzw. anerkannt wird. Den Vereinen steht es frei ihren Soll durch Vollzeit- oder Teilzeit-SR zu erfüllen. Jedoch dürfen maximal zwei Sollstellen pro Verein über Teilzeit – Schiedsrichter angerechnet werden. Die Obergrenze von Teilzeit-SR liegt also bei max. vier pro Verein.

Was bedeutet das für Vereine / den SV Neudorf?

Schiedsrichter sichern mit den Spielleitungen nicht nur den Spielbetrieb, sondern tragen damit auch zur Erfüllung des Schiedsrichter – Solls der Vereine bei. Jeder Verein hat für jede Großfeldmannschaft (Herren-, A-, B- und C-Juniorenmannschaft), die im Pflichtspielbetrieb spielt, einen geprüften Schiedsrichter / SR-Beobachter dem zuständigem Kreis- /Stadt-Schiedsrichteransetzer zu melden. Für Herrenmannschaften der Kreis-/Stadtoberligen sind zwei Schiedsrichter / SR-Beobachter zu stellen. Bei Spielgemeinschaften stellt der federführende (erstgenannte) Verein den Schiedsrichter. Erfüllt ein Verein sein Schiedsrichtersoll nicht, fallen jährlich steigende Geldstrafen und ab dem 3. Jahr der Nichterfüllung des Solls steigende Punktabzüge für die 1. Herrenmannschaft pro fehlendem Schiedsrichter an.



Stand jetzt stellt der SV Neudorf für die Saison 2024 / 2025 zwei eigenständige Herrenmannschaften (Kreisoberliga & 2. Kreisklasse) und vier Großfeldjugendmannschaften (A, 2x B & C – Jugend). Von den 4 Jugendmannschaften sind 3 in Spielgemeinschaften organisiert, bei denen der SV Neudorf nicht der federführende Verein ist. Würde der SV Neudorf alle Mannschaften eigenständig oder federführend in Spielgemeinschaften melden, bräuchte der Verein 7 Schiedsrichter bzw. SR – Beobachter, um das Soll zu erfüllen.


Aktuell hat der SV Neudorf mit dem Schiedsrichter Stefan Steingräber und dem SR – Beobachter Andre Heinzmann zwei aktive Unparteiische fürs Schiedsrichtersoll. Danke für euren Einsatz!


Der SV Neudorf will zukünftig weiterhin Jugendgroßfeldmannschaften im Idealfall auch eigenständig (ohne SpG) oder federführend stellen und gleichzeitig das Soll an Schiedsrichter für die kommenden Spielzeiten erfüllen, um Geldstrafen und Punktstrafen zu entgehen. Dafür suchen wir engagierte Fußballfreunde, die den SV Neudorf als Vollzeit- oder Teilzeit – Schiedsrichter unterstützen. Der Verein zahlt die Kosten für Ausbildung und Ausstattung eigener Schiedsrichter. Bei Interesse bitte das Kontaktformular (https://www.svneudorf.net/kontakt) auf der Website ausfüllen oder direkt diesen Beitrag kommentieren.


25 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page