top of page

News

Aktuelle Neuigkeiten des SV Neudorf e.V.

  • AutorenbildSV Neudorf e.V.

Hart erkämpfter Auswärtssieg im Preßnitztal

SpG Preßnitztal/Mildenau/Königswalde - SpG Neudorf/Sehmatal/Schlettau 0:1 (0:0)


Ein Spitzenspiel, wie es die Tabelle aussagte, war es nicht. Wie zu erwarten, versuchten die Gastgeber mit viel Kampf und langen Bällen zum Erfolg zu kommen. Die Neudorfer Elf war diesmal, anders als im Pokal, darauf eingestellt und hielt mit allem dagegen was ging. Nach drei Minuten dann schon der erste Aufreger. Ein langer Ball wurde von Neudorf schlecht verteidigt. Der Pressnitztaler Stürmer drang in den Strafraum ein und ging zu Boden. Ein sehr schmeichelhafter Elfer war die Folge. Doch Keeper Nils Trautmann, im ersten Spiel nach seiner Verletzung, tauchte nach rechts unten ab und parierte den Schuss. Dies gab der Elf zusätzliche Motivation. Es entwickelte sich ein Spiel, wie zu erwarten. Wenig Torchancen, Kampf um jeden Ball, Fouls auf beiden Seiten. Nicht das Spiel der Neudorfer Elf. Da vom Gegner nichts anderes kam und der überraschend gute Platz trotzdem kein großes Passspiel zu lies, wurde Fußball gearbeitet, 80 Minuten lang. Der umjubelte Siegtreffer resultierte aus einem Freistoß. Der wurde nicht wirklich gut geschossen, den Abpraller aber verwandelte Yannik Nestler gedankenschnell. Danach ging das Spiel hin und her, ohne große Torchancen für beide Seiten. Als der junge

Schiedsrichter abpfiff, war der Jubel groß, auf der Seite der Gastgeber der Frust groß… mit den eigenen Mitteln geschlagen worden zu sein… Trotzdem, ein Handshake sollte drin sein… gab es nicht …hmmm...

Einzig ein großes Lob an der Kapitän der Preßnitztaler, sein Verhalten war eines Kapitäns würdig.


Die nächsten beiden Spiele gegen Drebach werden zeigen, wo der Weg der Neudorfer Elf hingeht. Beim Test unter der Woche ( 0-2 gegen Sosa) war viel Potential nach oben…hoffentlich ein Dämpfer zur rechten Zeit.

64 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page